Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht !

UNSERE AKTION ZEIGT ERSTE ERFOLGE!

Gerade einmal Anfang Februar und unsere Aktion zeigt erste Erfolge!

Aus einem Pool von über 60 hochspannenden Projekten mit nachhaltigem und sozialem Engagement haben wir in der Zwischenzeit unsere Favoriten persönlich kennengelernt und wir befinden uns auch schon mitten in der Ausarbeitung der Marketing Strategie unserer Nummer eins: „Wasser 3.0“. Der erste Workshop dazu findet jetzt Mitte Februar statt.

 

EIN KLEINER SCHRITT FÜR UNS – EIN GROßER SCHRITT ...

Wir stellen hier nochmal unsere Top 3 vor. Vielleicht gönnst Du Dir an dieser Stelle ein Glas klares Wasser, brühe einen feinen Tee oder einen duftenden Kaffee, wähle inspirierende Musik – und freue Dich mit uns, dass es so viele Menschen gibt, die sich auf den Weg gemacht haben, weltverändernde Spuren zu hinterlassen!

 

#1 WASSER, DAS GOLD DER ZUKUNFT!

Wir setzen auf ein Projekt, das Wellen schlägt! – WASSER 3.0. Dieses Projekt wollen wir mit unserem Marketing-Starter-Paket unterstützen.

Sie macht den Anfang: Dr. Katrin Schuhen. Hart und herzlich! Katrin steht für ehrgeizige Projekte, die sie zielstrebig mit viel Passion und Entdeckergeist verfolgt. Mit WASSER 3.0 hat sie eine greifbare, weltweit umsetzbare Lösung erschaffen, die erstmals Pestiziden, Pharmazeutika und Plastik im Wasser beseitigt –ganz einfach und kosteneffizient, ohne dabei umweltschädliche Rückstände zu hinterlassen! Was heißt das?

Es heisst, wir könnten, wenn wir wollten Trinkwasser zu uns nehmen, welches frei von Giften, Schwermetallen, Viren, Keimen, Medikamentenrückständen und Mikroplastik ist, nur um mal einige Kleinigkeiten zu nennen...

Und mancheiner könnte es freuen, dass das längst verwässerte Bier-Reinheitsgebot wieder sein ursprünglich reines Image wiedererlangen könnte. Sollte. Hätte. Könnte. Wollte. Machen!

Halbscharige, kostspielige Filtersysteme adé. Obama und Merkel für Wasser 3.0 !

Zugegeben, wir denken groß. Aber erst dann wird es richtig interessant: Das Thema Wasser ist auf dem politischen Radar. Doch wieso sind solche realen Lösungen nicht schon ü b e r a l l etabliert und wieso werden sie nicht längst ü b e r a l l genutzt – wenn doch das Thema Wasser bereits auf der politischen Agenda steht und jährlich mehrstellige Summen an Forschungsgelder aufgewandt werden? – Vielleicht weil die Goldgräber noch an den falschen Stellen schürfen.

Unser Ziel ist es deshalb gemeinsam mit Dr. Katrin Schuhen und der Community - auf gut deutsch, wir alle - das Potential von Wasser 3.0 herauszufiltern, alle Kanäle zu mobilisieren und etwas in den Fluss zu bringen, das essentieller nicht sein könnte.

SAVE THE DATE for more Knowledge - Samstag, 6. April 2019 im Isarforum im Deutschen Museum (Ludwigsbrücke, München). Unsere PR-Fachfrau, Daniela Golik organisierte auf der GREENSTYLE munich fair and conference einen Extra-Slot exklusiv dem Thema Wasser. Katrin Schuhen spricht hier über die Zukunft von Wasser 3.0.

 

#2 SAUBERES WASSER LIEBT GUTEN KAFFEE!

Wir auch! Für den "guten" Kaffee sorgen Bean United – the social coffee Company

Die Zwillingsbrüder Thomas und Philipp Greulich aus Oberhaching fielen mit ihrem Unternehmen nicht ohne Grund unter unsere Top-Favoriten. Sie wollen mit dem Genussmittel #1 einen sinnvollen Beitrag gegen die Hungersnot leisten.

Die Nebenwirkung: Jedes verkaufte Kilo Kaffeebohnen sorgt für zehn Schulmahlzeiten in Burundi.

Burundi soll der Anfang sein, bedenkt man, dass aktuell 800 Millionen Menschen weltweit an Hunger leiden. Lassen wir uns das einmal kurz auf der Zunge zergehen... Bitter, oder?! Wer sich einen „eigenen Geschmack“ machen will, der kann sich die Bohnen bei Dean & David auf der Zunge zergehen lassen – gemahlen natürlich! (Mehrwegbecher nicht vergessen :))

Unsere Aktion sorgt danke Evelyn van Kempen für Schlagzeile in der Süddeutschen. Es freut uns sehr, dass sich die Folgestory um Bean United dreht: Gleichgültig? Nicht die Bohne! 

Und das Bayerische Fernsehen zeigt sich interessiert. Wir hoffen, bald einen TV-Beitrag präsentieren zu können.

 

#3 NACHHALTIGKEIT LEBT MITTEN UNTER UNS!

In der ganz engen Auswahl befand sich auch der gemeinnützige Verein HORIZONT e.V. Vor 20 Jahren gründete Jutta Speidel diese Initiative, die sich bis heute in einem eigenen Schutzhaus mitten in München um obdachlose Kinder mit ihren Müttern kümmert.

Seit Juni 2018 betreibt HORIZONT ein HAUS IM DOMAGKPARK. Hier finden neben Müttern und Kinder ganze sozial benachteiligte Familien dauerhaften und bezahlbaren Wohnraum. Und es gibt eine vielseitige soziokulturelle Einrichtung, die uns allen zur Verfügung steht! Von der Kita, zu Werkstätten, vom Restaurant zu Bildungseinrichtungen, von einer Kulturbühne zum interaktiven Garten: Alles unter einem Dach und vernetzt nutzbar. Die Türen stehen allen Interessierten offen.

Wir finden das großartig und unterstützen HORIZONT mit einer Dachmarkenberatung, Online Marketingberatung und geben einen Überblick wie Bewegtbild sinnvoll eingesetzt werden kann.

 

Jeder Fuß hinterlässt eine Spur! Jede Aktion auch...

In der kurzen Spanne von Jahresbeginn bis heute stellen wir fest, Henry Ford hatte Recht: „Zusammenkommen ist ein Beginn. Zusammenbleiben ist ein Fortschritt und zusammenarbeiten ist ein Erfolg!“

Wenn Du uns bei dem Projekt WASSER 3.0 unterstützen möchtest: GERNE! Melde Dich unter der Email teamwasserdreinull@gmail.com

Es geht darum Schranken abzubauen. Vor allem die Schranken im Kopf – einfach loszumarschieren und zu machen. Auch wenn es kleine Schritte sind. Wir hinterlassen gemeinsam Fußspuren !

Für sauberes Wasser – weltweit zum Greifen nah!

Wasser 3.0
Hompage

Facebook

Youtube

Dr. Katrin Schuhen

Xing

LinkedIn