Ich dachte immer es wäre schwierig Kindern, einen Namen zu geben. Das fiel mir vergleichsweise einfach – bei allen meinen drei Töchtern. Erst einmal die schönsten Namen aus dem Freundes-, Familien- und Bekanntenkreis, dann minus männlicher Namen, da es 3 Töchter wurden. Da fallen ja schon einmal zig tausende Namen weg.

Aber wie einen Namen für das eigene Unternehmen finden? Die unzähligen Wörter und Wortkombinationen...

Soll es klingen wie ein Name, bei dem man denkt, es ist schon ein erfahrenes, eingesessenes Unternehmen, oder doch eher jung, dynamisch… ?

Es soll eigentlich genau erklären, was wir machen - wer wir sind - wohin wir wollen...!!!
Es geht um Online, Vernetzung, Kommunikation....Netzwerk...

Erst einmal meine Konzern-Brille aufgesetzt! Wir machen einen Workshop!

 

Am besten – es war ja Sommerzeit – am Starnberger See. In einer schönen Umgebung fällt es ja viel leichter kreativ zu sein. Wir wollen etwas, was einen Klang auslöst… wie ist das Geräusch wenn sich in einem Netzgebilde der Punkt auf einen Strich trifft? Macht es dann nicht „Zing“? Viele Wortklaubereien später, beschlossen mein neuer Partner und ich mit dem Boot auf den See rauszufahren, den Wind um die Segel fliegen zu lassen und sich einfach im Hier und Jetzt ohne Eile durch den Raum zu bewegen.

Als bekennender Comic-Fan sind wir auf die Spuren von Zing, Zong, Padong und ... war da nicht gerade ein lautes Zomp? Zomppp… "Rasen durchs Nichts!" …JAAAAA!!! Das wars! So geht es den meisten unserer Kunden… Wie soll ich nochmal – und warum – was und wie…… Sie wollen sichtbar im Netz gefunden und als gut befunden werden. Und oft rasen Sie von einer Online Aktion zur nächsten. Dabei wäre ein kurzer Stop im Hier&Jetzt wichtig um sich in Ruhe die einzelnen Punkte und Striche anzuschauen. Die perfekte Vernetzung.

Wir jedenfalls sind nun sehr glücklich unserem Kind den - für uns - perfekten Namen gegeben zu haben, und auch darüber das die URL noch frei war.